Traumbilder, meistens verschwommen,

machen glücklich, doch oft auch beklommen,

so hab' ich die Bilder ausgewählt

und etwas von meinen Träumen erzählt,

schwarz-weiss, mal dunkel, mal hell,

ach, Erinnerungen an Träume vergeh'n ja so schnell!

 

*********************** 

Kleine Leseproben

 

 

Alle Rechte liegen bei der Autorin.

Kein Teil des Werkes

darf in irgendeiner Form

verarbeitet, vervielfältigt

oder verbreitet werden. 

 

************************** 

 

 

Wenn bei Nacht die Sterne funkeln

 

Wenn bei Nacht die Sterne funkeln,

Lippen leis' von Liebe munkeln,

schau'n die Menschen dieser Wet,

oft verzückt zum Himmelszelt.

 

Im Sternenmeer kannst du nun wandern,

vergisst die Zeit, dein irdisch handeln,

Ob Pegasus, Fisch oder Hund,

alle blinken zur nächtlichen Stund'.

 

Kassiopeia, Schlange, Jungfrau,

auf der Milchstraße gibt's nie einen Stau......

.....................?

 

 

 

 

 

Ich sah' eine Insel

 

Ich sah' eine Insel, war niemals dort,

umgeben vom Meer, ein göttlicher Ort... 

 

 

******** 

 

August

 

Gewitter war, die Luft ist rein,

Morgennebel hüllt mich ein.

Der Tag erwacht, Tautropfen funkeln,

mir ist, als würd' die Erde munkeln... 

 

******* 

 

 

April

 

April, April, ich weiß nicht was ich will:

 

Mal will ich fliehen,

am Himmel meine Kreise ziehen.

Mal will ich bleiben,

auf Erden hier, Gedichte schreiben... 

 

 

******* 

 

 

Mein Baum

 

Einen Platz, den keiner kennt,

einen Platz, den man niemandem nennt,

ich hab' ihn einst gefunden,

verweile dort gar viele Stunden.

 

Er ist mein Freund - der Baum,

er schenkt mir manchen schönen Traum...

 

 

*******************

 

 

   Der Kröterich

 

Im Teich auf einem Rosenblatt

Ein Kröterich quakt bis das er matt

Er möchte gern ein Weibchen haben

Und sich an dicken Fliegen laben

Voll Stolz bläst er die Backen auf

Seht her, ich spiel zum Tanze auf

Doch kommt es anders als er denkt

Kein Weib ihm seine Liebe schenkt

Sein Quaken wurde ach so laut

Er blies und blies, dünn wurd' die Haut

Sein Liebeswerben mit viel Faxen

War ohne Sinn, er musste platzen!

 

 

     

 

 

**********************

 

 

 

Freundschaft

 

Es ist Freundschaft, sagst Du.

Bist du sicher?

 

Leichtfertig kommt das Wort über Deine Lippen!

Weißt Du eine Freundschaft zu würdigen?.....

 

 

**********************

 

 

 

 

 

Deine Stimme

 

Gestern hört' ich Deine Stimme,

lieber Freund, es tat so gut,

gestern hört' ich Deine Stimme,

  lieber Freund, es gab mir Mut...

 

 

*********************

 

 

 

 

  Petersilie

 

In meiner Petersilie

haust die Ameise mit ihrer Familie

ich dachte stets, die Petersilie

schmeckt doch nur mir und meiner Familie!

 

 

*************************

 

 

 

Die Traurige Wiese

 

Ein Kinderbuch, in dem eine Wiese über ihr trauriges Dasein erzählt. Doch bevor sie gänzlich vertrocknet, wird sie mit Hilfe des Mondes gerettet.

 

 

**********************

 

 

 

 

 

Das geheimnisvolle Nussbaumtor

 

Ein Kinderbuch:

Kai ist ein kleiner Junge, der ständig dumme Sachen anstellt. Er ärgert die Tiere, schlägt auf alles ein, was ihm begegnet. Den Blumen reißt er die Köpfe ab oder trampelt auf ihnen herum. Alles, was verboten ist, macht ihn nur noch wilder und böse. Schließlich will kein Kind mehr mit ihm spielen. Eines Tages aber hat Kai ein Erlebnis, das ihn total verwandelt.

 

 

*********************

 

 

 

Manchmal

 

Manchmal

                   steh' ich auf und denk - oje, welch Graus!

                   Schlecht geschlafen, grau wie eine Maus!

                   Gerne bliebe ich noch liegen,

                   doch die Pflicht wird wieder siegen!

 

Manchmal

                   Träum' ich meine Kindheit mir zurück.

                   Viele Fragen oft gestellt,

                    schaue, wie der Regen fällt,

                    doch auch das gehört zum Glück......

 

 

*********************

 

 

 

Wer bist du?

 

  Wer bist du         Mensch, der mir gegenübersteht?

                            Lachendes Gesicht mit

                            Sommersprossen übersät,                          

                            deine Haare wehen wie Flammen

                            im Wind,

                            Worte, ob sie nur so dahin

                            gesprochen sind?

 

Wer möchtest du sein.......

 

 

***********************

 

 

 

Auf dieser Schnupperseite werden sich die kleinen Auszüge aus meinen Büchern

von Zeit zu Zeit ändern. 

Also, schauen Sie ruhig öfter rein und schreiben Sie mir, was Ihnen gefallen hat.